KHMAI - Faire Recycling Taschen

Quick Setting
 
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

You're currently on:

KHMAI-Blog über Fairtrade, Upcycling und Kambodscha

  • angehobene Mindestlohngrenze in den großen Textilfabriken Kambodschas

    Die Artisans unserer Fair Trade Partner haben natürlich schon weit vor der Mindestlohnanhebung deutlich fairere Löhne bekommen. Auf dem friedvollen Gelände einer Pagode mit Frischluft, Pausen und vernünftigem Arbeitspensum fühlen sich unsere Näherinnen rundum wohl. Die Artisans unserer Fair Trade Partner haben natürlich schon weit vor der Mindestlohnanhebung deutlich fairere Löhne bekommen. Auf dem friedvollen Gelände einer Pagode mit Frischluft, Pausen und vernünftigem Arbeitspensum fühlen sich unsere Näherinnen rundum wohl.

    Neues Jahr neues Glück.

    Zum 01. Januar 2015 wird in den großen Textilfabriken in Kambodscha ein neuer Mindestlohn fällig: von den bisher vereinbarten 100 $ wird auf 128 $ pro Monat erhöht (für bis zu 60 Arbeitsstunden / Woche).

    Die Arbeiter haben zwar lange und leider teils blutig für 145 $ bzw 177$ gekämpft, wurden nun aber mit der schnellen Einigung auf 128$ versucht ruhig zu stellen. In den Protesten starben insgesamt 4 Menschen, 40 wurden verletzt und noch immer sind über 20 Aktivisten ohne Anklage verhaftet.

    Ob mit den 28$ mehr eine wirkliche Veränderung eintritt, der die unfassbar schlichten und harten Lebensumstände der Arbeiterinnen verbessert, bleibt abzuwarten. Viele rechnen bereits jetzt damit, dass die Waren des täglichen Bedarfs und die Mieten der Arbeiter ca im Rahmen der Lohnerhöhung ansteigen werden, so dass sie real nicht mehr Geld für sich / ihre Familien haben werden.

    Wir sind mehr als glücklich zu wissen, dass unsere Fair Trade Partner ihre Mitarbeiter fair und gerecht entlohnen. Auch das unterstützt ihr mit jedem Kauf einer KHMAI Recycling Tasche.

    Herzlichst, Euer KHMAI Team.

  • KHMAI wünscht einen Guten Rutsch!

    Silvesterabend am Unabhängigkeitsdenkmal in Phnom Penh. Silvesterabend am Unabhängigkeitsdenkmal in Phnom Penh.

    Vor zwei Jahren waren wir genau jetzt in Phnom Penh und genossen einen wundervoll lauen Silvesterabend bei knapp 30 Grad am Unabhängigkeitsdenkmal in mitten der Hauptstadt. An die vielen unaufgeregt picknickenden Familien auf dem großen Grünstreifen erinnern wir uns gern zurück.

    Heute wünschen wir euch allen nur das Beste aus dem kalten, grauen und lauten Hamburg.

    Bitte kommt gut ins Jahr 2015 - auf dass es ein Jahr voller Freude, Glück, Mitgefühl, Gesundheit & Liebe wird.

    Let's celebrate CHNAM THMEY!

    Herzlichst, Euer KHMAI Team

  • KHMAI wünscht frohe Weihnachten!

    Unsere Recycling Taschen und Geldbörsen sehen nicht nur unter Kokospalmen gut aus. Unsere Recycling Taschen und Geldbörsen sehen nicht nur unter Kokospalmen gut aus.

     

    Liebe Freunde, wir wünschen euch ein erholsames, besinnliches Fest! Genießt die Zeit mit euren Lieben und erfreut euch am Geben.

    Wir danken - auch im Namen unserer kambodschanischen Partner - ganz herzlich für die vielen tollen Bestellungen im letzten Monat und wünschen viel Freude mit unseren Taschen unter dem ein oder anderen Weihnachtsbaum.

    Frohe Feiertage!

    Herzlichst, Euer KHMAI Team Viry & Stefan

  • wir fahren fleißig 2 gleisig - KHMAI gibts nun auch bei DaWanda

    KHMAI gibts jetzt auch auf der Marktplatzplattform DaWanda. KHMAI gibts jetzt auch auf der Marktplatzplattform DaWanda.

    Wir haben in den letzten Tagen unseren Shop auf der Marktplatzplattform DaWanda befüttert. Wir freuen uns, dass wir nun auch dort gut zu finden sind.

    Falls ihr also zu Weihnachten einen DaWanda Gutschein geschenkt bekommt und nicht wisst, wofür ihr ihn einlösen wollt.. kommt zu uns!

    Unser Shop auf KHMAI.de ist dennoch weiterhin unser Hauptaushängeschild.

    Nicht nur, weil es hier mehr Informationen, mehr Hintergrund, mehr Herzblut und nicht zuletzt mehr Produkte gibt. Es ist auch so, dass über unseren eigenen Shop auf KHMAI.de keine Provisionen für externe Plattformen anstehen, und wir so mehr Geld in Richtung Kambodscha senden können.

    Herzlichst, Euer KHMAI Team.

  • heute ist internationaler Tag der Menschenrechte - KHMAI feiert mit

    Viry & Stefan bei ihrem Patenkind Heath mit Familie & Freunden 2011 Viry & Stefan bei ihrem Patenkind Heath mit Familie & Freunden 2011

    Heute ist Human Rights Day - ein internationaler Gedenktag und in Kambodscha ein nationaler Feiertag!

    Wir setzen uns mit KHMAI, aber auch schon lange privat - u.a. mit Hilfe von PLAN (und unserem Patenkind in Kambodscha) - für die Menschenrechte auf Bildung und angemessene Gesundheitsvorsorge ein. Es ist uns ein großes Anliegen, dass weltweit immer weniger Menschen in größter Armut leben müssen. Wir tuen, was wir können. Und auch wenn es aussehen mag, wie ein Tropfen auf den heißen Stein, so sind wir uns sicher, jeder Tropfen zählt tausendfach.

    "Today, poverty prevails as the gravest human rights challenge in the world. Combating poverty, deprivation and exclusion is not a matter of charity, and it does not depend on how rich a country is. By tackling poverty as a matter of human rights obligation, the world will have a better chance of abolishing this scourge in our lifetime... Poverty eradication is an achievable goal." (UN High Commissioner for Human Rights Louise Arbour)

    Herzlichst, Euer KHMAI Team.

  • Unser Stoff, aus denen Träume sind II - das Material Fischfuttersack

    Es gibt eine große Palette an farbenfrohem Material für unsere KHMAI Taschen. Es gibt eine große Palette an farbenfrohem Material für unsere KHMAI Taschen.

    Unsere nächste Reise zu Ursprüngen unserer Materialien führt uns heute zum Fischfuttersack in Kambodscha. Diese farbenfrohen und vielseitigen Transportsäcke Vor allem wenn man daraus solch tolle Taschen herstellen kann!

    Fischfuttersäcke gibt es in allen Farben des Regenbogens. Fischfuttersäcke gibt es in allen Farben des Regenbogens.
    Die robusten Säcke können natürlich nicht knicken. Die robusten Säcke können natürlich nicht knicken.
    Da sie extrem reißfest sind, tragen sie auch gern Verantwortung, wenns um schwere Lasten geht. Da sie extrem reißfest sind, tragen sie auch gern Verantwortung, wenns um schwere Lasten geht.
    Die großen leichten Säcke kommen ursprünglich aus der Futtermittelindustrie. Sie dienen als Transporthilfe von Fischfutter, als auch getrocknetem Fisch für die Fisch- und Krokodilzucht. Wir verwenden aber auch Reissäcke, die - ha, Überraschung - natürlich für eine der hunderten sehr leckeren Reissorten aus Kambodscha hergestellt wurden. Die großen leichten Säcke kommen ursprünglich aus der Futtermittelindustrie. Sie dienen als Transporthilfe von Fischfutter, als auch getrocknetem Fisch für die Fisch- und Krokodilzucht. Wir verwenden aber auch Reissäcke, die - ha, Überraschung - natürlich für eine der hunderten sehr leckeren Reissorten aus Kambodscha hergestellt wurden.
    Aber im Ursprungszustand - mit annäherndem Fischbezug - sind die Fischfuttersäcke höchst selten zu finden. Hier z.B. bewahren sie Kokosnussschalen für kunstvolle Dekoschnitzereien. Aber im Ursprungszustand - mit annäherndem Fischbezug - sind die Fischfuttersäcke höchst selten zu finden. Hier z.B. bewahren sie Kokosnussschalen für kunstvolle Dekoschnitzereien.
    Hier dagegen ist ein Sack kurzerhand als Regenschutz in einer Marktgasse aufgehangen. Die in sich verwebte Plastik ist wasserdicht, denn eine Imprägnierung auf der Innenseite der Säcke hat sie versiegelt. Hier dagegen ist ein Sack kurzerhand als Regenschutz in einer Marktgasse aufgehangen. Die in sich verwebte Plastik ist wasserdicht, denn eine Imprägnierung auf der Innenseite der Säcke hat sie versiegelt.
    So sind alle Säcke versiegelt zu einer großen wasserfesten Fläche - perfekt zum Verarbeiten für Taschen die dem regnerischen Deutschland trotzen müssen. So sind alle Säcke versiegelt zu einer großen wasserfesten Fläche - perfekt zum Verarbeiten für Taschen die dem regnerischen Deutschland trotzen müssen.
    Bei unseren großartigen Fair Trade Partnern wird natürlich als erstes ein ordentliches Waschprogramm begonnen. Bei unseren großartigen Fair Trade Partnern wird natürlich als erstes ein ordentliches Waschprogramm begonnen.
    Die verschiedenen Farben ermöglichen unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten und Designs beim Erarbeiten von neuen Taschen. Die verschiedenen Farben ermöglichen unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten und Designs beim Erarbeiten von neuen Taschen.
    Da muss man den Überblick behalten können. Da muss man den Überblick behalten können.
    bei KHMAI zeigen unsere Shopper der "Punkte Kollektion” die Vielfalt & Buntheit der Säcke. Wer hat sonst schon eine schicke Einkaufs- / Handtasche mit der Nährwerttabelle außen drauf? bei KHMAI zeigen unsere Shopper der "Punkte Kollektion” die Vielfalt & Buntheit der Säcke. Wer hat sonst schon eine schicke Einkaufs- / Handtasche mit der Nährwerttabelle außen drauf?

    Natürlich ist auch unsere komplette Fisch Kollektion auf Basis ebendieser Fischfuttersäcke entstanden. Kann eine Wiedergeburt farbenfroher sein?

    Herzlichst, Euer KHMAI Team

  • Dokumentar Film Bonne Nuit Papa über meinen Vater & die Familie KEM hat heute Premiere in Phnom Penh. Unsere Verbundenheit mit Kambodscha ist - auch jenseits der Recycling Taschen - absolut reißfest.

     

    Regisseurin, Produzentin, Autorin und Familienmitglied - meine Schwester Marina Kem multifunktional in Phnom Penh. Regisseurin, Produzentin, Autorin und Familienmitglied - meine Schwester Marina Kem multifunktional in Phnom Penh.
    Die Familie Kem vor der internationalen Festivalpremiere beim Cambodia International Film Festival. Die Familie Kem vor der internationalen Festivalpremiere beim Cambodia International Film Festival.

    Heute möchten wir etwas Persönliches, abseits der Taschen, aber ebenfalls mit großer Verbundenheit zu Kambodscha mit euch teilen.

    Wir gratulieren aufs Herzlichste dem Herzensprojekt "Bonne Nuit Papa”.

    Der persönliche & stimmungsvolle Kino-Dokumentarfilm meiner Schwester Marina Kem feierte heute seine Internationale Festival Premiere auf dem Cambodia international Film Festival in Phnom Penh.

    "Bonne Nuit Papa" erzählt die Lebensgeschichte unseres kambodschanischen Vaters Dr. Ottara Kem aus der Sicht meiner Schwester.
    Ich bin sehr stolz darauf, Teil von diesem einfühlsamen und in so vielen Dimensionen großartigen Film gewesen zu sein - on- und offscreen.
    Die 15 jährige Produktionszeit ist nun offiziell abgeschlossen und wir wünschen dem Film zum deutschen Kinostart im Januar 2015 alles erdenklich Gute.
    Wir senden ganz viel Liebe & gute Gedanken an unsere Familie in Kambodscha, die nun wohlverdient zusammen feiert.
    Schaut euch den Trailer an auf bonne-nuit-papa.de // oder befreundet euch über facebook.com/BonneNuitPapa . Danke!

    Herzlichst, Euer KHMAI Team.

  • Unser Stoff, aus denen Träume sind - das Material Zementsack

    Ein Elephant Brand Zementsack, der noch auf seine Wiedergeburt wartet. Ein Elephant Brand Zementsack, der noch auf seine Wiedergeburt wartet.

    Heute möchten wir euch gern die mögliche Reise im Leben eines Zementsacks in Kambodscha beschreiben. Mit den Bildern kann man erklären wie wichtig und gut es ist, diese Säcke im wahrsten Sinne von der Straße zu holen. Vor allem wenn man daraus solch tolle Taschen herstellen kann!

    In Kambodscha findet seit den letzten Jahren ein unglaublicher Bauboom statt. In Kambodscha findet seit den letzten Jahren ein unglaublicher Bauboom statt.
    Der immense Zementbedarf ist an jeder Straßenkreuzung zu erkennen. Der immense Zementbedarf ist an jeder Straßenkreuzung zu erkennen.
    Die oft sich selbst überlassenen Zementsäcke - wie hier beim Straßenbau der Route National 6 - liegen dann als Müll in der Landschaft. So schlimm die Achtlosigkeit der Baustellen ist, so entsteht doch dadurch den Ärmsten des Landes die Gelegenheit durch Sammeln des Rohstoffs ein paar Cent zu verdienen. So kann auch die Nachfrage nach recycelten Taschen sowohl der Umwelt als auch den Sammlern helfen. Die oft sich selbst überlassenen Zementsäcke - wie hier beim Straßenbau der Route National 6 - liegen dann als Müll in der Landschaft. So schlimm die Achtlosigkeit der Baustellen ist, so entsteht doch dadurch den Ärmsten des Landes die Gelegenheit durch Sammeln des Rohstoffs ein paar Cent zu verdienen. So kann auch die Nachfrage nach recycelten Taschen sowohl der Umwelt als auch den Sammlern helfen.
    Die Khmer (sprich Khmai) schätzen die Reißfestigkeit der Säcke ebenso. Hier verwenden Sandverkäufer die Zementsäcke wieder um ihren Sand in den "alten Säcken" neu zu verkaufen. Die Khmer (sprich Khmai) schätzen die Reißfestigkeit der Säcke ebenso. Hier verwenden Sandverkäufer die Zementsäcke wieder um ihren Sand in den "alten Säcken" neu zu verkaufen.
    Aber auch Feuerholz und andere Güter können so kostengünstig transportiert werden. Aber auch Feuerholz und andere Güter können so kostengünstig transportiert werden.
    Durch fleißige Sammler kommen so nach einiger Reise die Zementsäcke zu unseren Partnern. Durch fleißige Sammler kommen so nach einiger Reise die Zementsäcke zu unseren Partnern.
    Hier steht das Qualitätsprüfen und natürlich extrem gründliches Reinigen als erstes auf dem Programmpunkt. Hier steht das Qualitätsprüfen und natürlich extrem gründliches Reinigen als erstes auf dem Programmpunkt.
    Bis schließlich solch wunderbare KHMAI Taschen entstehen. Der Zementsack wurde zu einem nachhaltigen einzigartigen Produkt wieder geboren. Bis schließlich solch wunderbare KHMAI Taschen entstehen. Der Zementsack wurde zu einem nachhaltigen einzigartigen Produkt wieder geboren.

    Unsere Kollektionen Elefant und Diamant sind auf Basis ebendieser Zementsäcke entstanden. Kann man einem Transportsack auf schönere Weise neues Leben einhauchen?

    Herzlichst, Euer KHMAI Team.

     

  • Welt Aids Tag

    KHMAI_news141201_wat

    Heute ist Welt Aids Tag und wir möchten den Anlass nutzen, uns allen wieder ins Bewusstsein zurückzurufen, wie erschreckend weitverbreitet der HI Virus und die Krankheit AIDS sind.

    Kambodscha hat immer noch eine der höchsten HIV Infektionsraten in Asien.

    Dennoch hat sich viel die Anzahl der mit dem HI Virus Lebenden von  knapp 4% der Bevölkerung im Jahr 1999 auf derzeit 0,5% der Bevölkerung gesenkt. (zum Vergleich: in Deutschland waren es seit 1999 immer unter 0,1%)

    Nur ein kleiner Trost, denn die Infizierten werden meist sozial gemieden, ausgestoßen und haben nur wenige Möglichkeiten für sich / ihre Familien oder gar die notwendigen Medikamente zu sorgen.

    Beide unsere Fair Trade Partner in Phnom Penh haben diverse Arbeitsplätze mit HIV Infizierten besetzt. Teilweise arbeiten diese von zu Hause aus, da sie so nicht die beschwerlichen Arbeitswege auf sich nehmen müssen. So wird ihnen die Chance auf ein faires Einkommen und - so weit es geht - Planungssicherheit gegeben. Zusätzlich sind sie dadurch weiterhin integriert in die “normale” arbeitende, soziale Gesellschaft.

    Das finden wir sehr wichtig, sehr gut & sehr lobenswert.

    Herzlichst, Euer KHMAI Team.

  • unsere Partner vor ORT - hier werden unsere Recycling Taschen fair hergestellt

    KHMAI_news141130_partner1

    Heute möchten wir einige Bilder von unseren großartigen Fair Trade Partnern in Phnom Penh mit euch teilen.

    KHMAI_news141130_partner2

    KHMAI_news141130_partner3

    KHMAI_news141130_partner4

    KHMAI_news141130_partner5

    KHMAI_news141130_partner730

    Wir finden, die arbeitsame, kreative und trotzdem entspannte Grundstimmung der Werkstätten überträgt sich ohne viele Worte über unsere Fotos.

    Wenn ihr mehr über unsere Partner wissen möchtet, klickt bitte hier.

    Herzlichst, Euer KHMAI Team.

Artikel 81 bis 90 von 96 gesamt

Über KHMAI.
Wir engagieren uns für faire Löhne, saubere Umwelt und gute Arbeitsbedingungen.
Weiterlesen
Faire Produktion
Wir versenden mit dem klimaneutralen Versand DHL GoGreen
Newsletter
Kontakt

Adresse: Hollwören 13, 22459 Hamburg